Ostersamstag, strahlend blauer Himmel und die meisten Familien sitzen gemeinsam am Frühstückstisch.

Doch in Ismaning im Hallenbad ist es nicht so ruhig. Denn sechs Taucher der Wasserwacht München nutzen den Vormittag, um zu trainieren. Gerätekunde, Funktionscheck der Tauchgeräte, Zeichensprache und viel Spaß, so wurde das sichere Handling mit der umfangreichen Ausrüstung geübt.

Pilotkurs Einsatztaucher

Mit dieser Übungseinheit startete die Vorbereitung zum Lehrgang „Einsatztaucher“. Ein Pilotkurs der Kreiswasserwacht München, der mit großem logistischem und finanziellem Aufwand ins Leben gerufen wurde. Bis zum Oktober werden sich mehr als 20 Kameradinnen und Kameraden praktische und theoretische Kenntnisse aneignen um dann, nach bestandener Prüfung, Ende Oktober in den Einsatzdienst übernommen zu werden.